Wichtig


 

Solltest Du in psychotherapeutischer und/oder psychiatrischer Betreuung sein, sprich vorab mit Deinem Arzt / Psychiater / Psychologen. Er kann Dich beraten, ob eine Hypnosetherapie als Ergänzung für Dich optimal ist. Ich bin darauf angewiesen, dass Du mich und Deinen Arzt/Therapeuten darüber informierst. Hypnosetherapie kann komplementär beigezogen werden, dient jedoch nicht als Ersatz einer ärztlichen Konsultation. Ohne die Einwilligung des entsprechenden Psychotherapeuten/Psychiaters zur Behandlung bei mir, wird leider keine analytische Therapie durchgeführt. Bei Kindern und Jugendlichen werden die Eltern mit einbezogen.

Heilversprechen werden keine abgegeben. Ich unterliege selbstverständlich der Schweigepflicht.

 

Unbekannte Schmerzen sowie Erkrankungen jeglicher Art müssen schulmedizinisch abgeklärt werden.

 

Nicht empfehlenswert bei:

  • schweren Borderline- und narzisstischen  Störungen
  • akuten Psychosen
  • psychotischen Zuständen (Manie, schizophrener Schub)
  • paranoiden Vorstellungen